Freiflächen-Photovoltaik in Kommunen | Bayern

Vortrag zum Thema „Freiflächen-Photovoltaik in Kommunen | Bayern” am 26.01.2022 um 10:00 Uhr.

26.01.2022 – 10:00 Uhr
https://register.gotowebinar.com/register/6957210821062669835
martin@maslaton.de

Online-Seminar am 26.01.2022 von 10:00 - 16:45

Die Photovoltaik-Branche rückt immer mehr in den Fokus der Öffentlichkeit, wenn es um den Ausbau Erneuerbarer Energien geht. Nicht nur das Bundesverfassungsgericht hat im März dieses Jahres den Klimaschutz und damit das Vorantreiben der Energiewende faktisch zur Verfassungsaufgabe erklärt, sondern auch der Bundesgesetzgeber hat mit Änderungen im EEG an Stellschrauben gedreht, um der Bedeutung von Photovoltaik bei dem Ausbau Erneuerbarer  Energien gerecht zu werden. 

Doch wie lässt sich Freiflächen-Photovoltaik konkret realisieren? Welche planungsrechtlichen Voraussetzungen bestehen? Was ist „Agri-PV“ und wie lässt sie sich umsetzen? Wie kann eine Beteiligung von Kommunen erfolgen? 

Die Beantwortung dieser Fragen erschließt sich leider nicht mit einem bloßen Blick in das Gesetz.

Deswegen und aufgrund der herausragenden Aktualität haben wir uns entschlossen, mit dem Webinar „Freiflächen-Photovoltaik in Kommunen“ die rechtlichen Rahmenbedingungen und die Umsetzung in der Praxis von Freiflächen-Photovoltaik in den Fokus zu rücken.

Dieses Veranstaltungsformat hat in Thüringen begonnen und wird in anderen Bundesländern als Webinar fortgesetzt.

Was erwartet Sie?

Die Veranstaltung soll Kommunen, Projektierern und sonstigen Branchenteilnehmern die Möglichkeit geben, sich von der Flächennutzungsplanung bis hin zur Bebauungsplanung bezüglich Freiflächen-Photovoltaik zu informieren.

Weil der Gesetzgeber der Agri-PV in der Innovationsausschreibung hohen Stellenwert beimisst, wollen wir erklären, wie sich landwirtschaftliche Nutzungsformen und Photovoltaik produktiv koordinieren und planen lassen.

Zudem werden bereits bestehende allgemeine finanzielle Beteiligungsmöglichkeiten von Kommunen im Bereich der Freiflächen-Photovoltaik beleuchtet und die Gesetzesänderungen im EEG dieses Jahr erläutert. Wir beantworten die Frage, was Kommunen und Projektierer durch den neu geschaffenen § 6 EEG hinsichtlich der Planung von Freiflächen-Photovoltaik tatsächlich beachten müssen.

Kosten: 180,- € zzgl. 19% USt

Melden Sie sich bequem direkt hier zur Veranstaltung an: 

 

oder unter leipzig@maslaton.de an oder schicken Sie dieses ausgefüllte Anmeldeformular per Fax an 0341 14950-14

Hinweise:
Nach der Anmeldung erhalten Sie einen Link zur Veranstaltung. Absagen oder Programmänderungen bleiben ausdrücklich vorbehalten. Bei Ausfall der Veranstaltung wird die Teilnahmegebühr erstattet. Bei Verhinderung ist die Benennung eines Ersatzteilnehmers möglich.

Diese Webseite verwendet Cookies und zur fortlaufenden Verbesserung unserer Webseite setzen wir Google Analytics ein. Sie können die Cookie-Einstellung jederzeit für die Zukunft ändern und eine erteilte Einwilligung widerrufen. Weitere Informationen erhalten Sie in der Datenschutzerklärung.