Das neue EEG und aktuelle Fragestellungen

Vortrag zum Thema „Das neue EEG und aktuelle Fragestellungen” am 26.08.2014 um 09:00 Uhr.

26.08.2014 – 09:00 Uhr
martin@maslaton.de

Seit 2011 besuchen jährlich etwa 200 Gäste die Onshore-Windenergie-Tagesveranstaltung windWERT im Kieler Schloss. Unter dem Titel „MehrWertschöpfung aus Wind“ geht es um die Themen Finanzierung, Planung und Effizienzsteigerung von Windparks.

Eröffnet wird die Tageskonferenz vom Vorstandsvorsitzenden der Investitionsbank Schleswig-Holstein, Erk Westermann-Lammers. Hermann Albers, Präsident des Bundesverbands WindEnergie e.V., kommentiert die Novelle des Erneuerbare-Energien-Gesetzes (EEG). Überlegungen zur Finanzierung der Energiewende präsentiert Prof. Dr. Olav Hohmeyer von der Universität Flensburg. Weitere Vortragsthemen des Vormittags sind steigende Eigenkapitalanforderungen, aktuelle Rechtsprechungen und Einschätzungen zur Akzeptanz der Energiewende.

Nachmittags geht es um „Tuning für den Windpark“. Das Jahr 2014 bringt ein neues EEG mit spürbaren Einschnitten bei der Vergütung des eingespeisten Stroms. Insbesondere der Zeitraum, für den die erhöhte Anfangsvergütung gilt, verkürzt sich an guten Standorten signifikant. Also kommt es darauf an, die Erträge zu steigern. Mit Blick auf die anstehende Direktvermarktung bedeutet das nicht nur, die Menge der produzierten Kilowattstunden zu erhöhen, sondern dafür auch den besten Preis zu erzielen. Sieben Referenten zeigen interessante Ansätze, um die Wirtschaftlichkeit der Anlagen zu optimieren.

Anschließend gibt es für die schleswig-holsteinische Windcommunity die Möglichkeit, sich in gemütlicher Runde über aktuelle Themen auszutauschen. Dr. Markus Hirschfeld aus dem Kieler Ministerium für Energiewende, Landwirtschaft, Umwelt und ländliche Räume wird zur Eröffnung ein paar aktuelle Zahlen zum Ausbau der Windenergie präsentieren.

Diese Webseite verwendet Cookies und zur fortlaufenden Verbesserung unserer Webseite setzen wir Google Analytics ein. Sie können die Cookie-Einstellung jederzeit für die Zukunft ändern und eine erteilte Einwilligung widerrufen. Weitere Informationen erhalten Sie in der Datenschutzerklärung.