DIREKTVERMARKTUNG VON ERNEUERBAREN ENERGIEN | Potentiale und Herausforderungen für Vertrieb und Handel

Vortrag zum Thema „DIREKTVERMARKTUNG VON ERNEUERBAREN ENERGIEN | Potentiale und Herausforderungen für Vertrieb und Handel” am 15.10.2015 um 09:00 Uhr.

15.10.2015 – 09:00 Uhr
martin@maslaton.de

Im Zuge der Novelle des Erneuerbaren-Energien-Gesetzes (EEG) im Sommer 2014 wurde die Direktvermarktung für größere EEG-Anlagen verpflichtend. Darüber hinaus scheiden ältere Anlagen sukzessive aus dem gesetzlichen Fördermechanismus aus und sind künftig ebenfalls auf eine eigenständige Vermarktung angewiesen. Für Energieversorger vor Ort stellen sich dadurch wichtige handels- und vertriebsspezifische Fragestellungen rund um das Thema Direktvermarktung.

Beim VKU-Infotag „Direktvermarktung von Erneuerbaren Energien – Potentiale und Herausforderungen für Vertrieb und Handel“ wird Ihnen von Fachreferenten und Praxisexperten erläutert, welche Rolle die Direktvermarktung im künftigen Strommarktdesign spielt, was ein Direktvermarkter können muss, welche Vermarktungschancen Ihnen die Börse bietet und welche Potentiale sich speziell für regionale Versorgungsunternehmen bieten.

Nutzen Sie den VKU-Infotag, um sich über die Chancen dieses wachsenden Geschäftsfeldes zu informieren und die für Ihr Unternehmen passende Direktvermarktungsstrategie zu entwickeln. Im Rahmen von integrierten Workshops haben Sie zudem die Möglichkeit, sich direkt mit erfahrenen Experten zu Geschäftsmodellen der regionalen Grünstromvermarktung auszutauschen.

Diese Webseite verwendet Cookies und zur fortlaufenden Verbesserung unserer Webseite setzen wir Google Analytics ein. Sie können die Cookie-Einstellung jederzeit für die Zukunft ändern und eine erteilte Einwilligung widerrufen. Weitere Informationen erhalten Sie in der Datenschutzerklärung.