Klimaschutz in der Gesetzgebung: Energetische Aspekte der nachhaltigen Stadtentwicklung

Vortrag zum Thema „Klimaschutz in der Gesetzgebung: Energetische Aspekte der nachhaltigen Stadtentwicklung” am 03.09.2019 um 08:30 Uhr.

03.09.2019 – 08:30 Uhr
martin@maslaton.de

Seminarziel

Sie lernen Möglichkeiten der Förderung der nachhaltigen Stadtentwicklung durch Anwendung der Gesetzes- und Gestaltungsmöglichkeiten im Rahmen des Energierechts kennen.

Programm

- Verankerung energetischer Anforderungen im Rahmen der Bauleitplanung nach Baugesetzbuch (BauGB) 
- Klimaschutz als öffentlicher Belang
- Energiekonzepte
- Festsetzungsmöglichkeiten
- Gestaltungssatzungen
- Städtebauliche Verträge
- Anschluss- und Benutzungszwang
- Umsetzung von innovativen Modellprojekten
- Förderung des Ausbaus von erneuerbaren Energien nach Erneuerbaren-Energien-Gesetz (EEG)
- Ausweisung von Flächen für PV- und Windkraftanlagen
- Festsetzung im Planungsverfahren (Regionalplan, Flächennutzungsplan, Bebauungsplan)
- Gutachterliche Genehmigungen

Zielgruppe

Leitende Mitarbeiter/-innen und Sachbearbeiter/-innen, die in der Stadtentwicklung involviert sind (u.a. von Stadtplanungsamt, Amt für Stadterneuerung und Wohnungsbauförderung, Amt für Umweltschutz, Liegenschaftsamt)

Diese Webseite verwendet Cookies und zur fortlaufenden Verbesserung unserer Webseite setzen wir Google Analytics ein. Sie können die Cookie-Einstellung jederzeit für die Zukunft ändern und eine erteilte Einwilligung widerrufen. Weitere Informationen erhalten Sie in der Datenschutzerklärung.