Entwurf des Thüringer Klimagesetzes

03.01.2018 - 14:19 Uhr
Themenbereiche: Energierecht, Erneuerbare-Energien-Recht, Newsletter

Das Thüringer Kabinett hat am 19.12.2017 den Entwurf des Thüringer Klimagesetzes beschlossen. Damit wird das Gesetz für Klimaschutz und Klimaanpassung im neuen Jahr dem Thüringer Landtag zugeleitet.

Nach diesem Gesetzentwurf sollten die Treibhausgasemissionen in Thüringen im Vergleich zu 1990 bis zum Jahr 2030 um 60 bis 70 Prozent, bis zum Jahr 2040 um 70 bis 80 Prozent und bis zum Jahr 2050 um 80 bis 95 Prozent verringern. Durch die Kombination aus Energiesparen, mehr Energieeffizienz und zugleich dem Ausbau der erneuerbaren Energien soll das Land bis zum Jahr 2040 seinen Energiebedarf durch einen Mix aus erneuerbaren Energien aus eigenen Quellen decken können.

Das Thüringer Klimagesetz soll allerdings nur den Rahmen für Klimaanpassung und Klimaschutz abstecken. Konkrete Maßnahmen des Landes, die der Umsetzung der Klima- und Energieziele dienen, wird erst die Klimaschutzstrategie enthalten. Diese Strategie soll ebenfalls im kommenden Jahr von der Landesregierung verabschiedet werden.

Diese Webseite verwendet Cookies und zur fortlaufenden Verbesserung unserer Webseite setzen wir Google Analytics ein. Sie können die Cookie-Einstellung jederzeit für die Zukunft ändern und eine erteilte Einwilligung widerrufen. Weitere Informationen erhalten Sie in der Datenschutzerklärung.