Neue rechtliche Rahmenbedingungen für BHKW-Anlagen 2012

Atlanta Hotel International Leipzig
Südring 21
04416 Leipzig
Vortrag zum Thema „Neue rechtliche Rahmenbedingungen für BHKW-Anlagen 2012” am 22.05.2012 um 09:00 Uhr.
Workshop 
Neue rechtliche Rahmenbedingungen für BHKW-Anlagen
ab 8:30 Uhr Empfang der Tagungsunterlagen / Begrüßungs-Kaffee
09:00 Uhr Begrüßung und Einführung
09:10 Uhr KWK-Gesetz 2012
+++ Grundlagen +++ Grundsätzliche Veränderungen zum +++ KWKG 2009 +++ Einspeisemanagement +++ Wärmemengenzähler +++ Änderungen bei den Förderung +++ Änderungen bei den Fördervoraussetzungen für eine Anlagen-Modernisierung +++ Umrüstung von Kraftwerken zu KWK-Anlagen +++ Veränderungen bei Wärmenetzen +++ Neuer Fördertatbestand des Kältenetzes +++ Förderung von Wärme- und Kältespeicher +++ Kombinationsmöglichkeiten und Abgrenzungsbedarf mit EEG bei Fördertatbeständen sowie dem EEG-Eigenstromprivileg +++
10:30 Uhr Diskussion (15 Minuten) und anschließende Kaffeepause
11:15 Uhr Konkrete Auswirkungen des neuen KWK-Gesetzes auf die Wirtschaftlichkeit von KWK-Anlagen
+++ Berechnungsbeispiele +++
11:45 Uhr EEG 2012 – Grundsätze und Förderung
+++ Geltungsbereich und Übergangsvorschriften +++ Anlagenbegriff +++ Netzanschluss +++ Einspeisemanagement +++ Vergütungssätze +++
13:00 Uhr Diskussion- und Fragerunde (15 Minuten)
13:15 Uhr Mittagessen
14:15 Uhr EEG 2012 – Direktvermarktung
+++ Regelungen der Direktvermarktung +++ Vergütung bei Direktvermarktung +++
14:45 Uhr Diskussion (10 Min.) und Kaffeepause
14:55 Uhr Konkrete Auswirkungen des EEG 2012 auf die Wirtschaftlichkeit von KWK-Anlagen
+++ Vergleich Vergütungssätze EEG 2009 / EEG 2012 +++ Berechnung der Flexibilitätsprämie bei der Direktvermarktung +++ Brennstoffwahl: Biomethan oder Erdgas? +++
15:25 Uhr Diskussion (10 Min.) und Kaffeepause
16:05 Uhr Mini-KWK-Impulsprogramm
+++ Bestimmungen des Impulsprogramms und Förderpraxis +++ Vorgehensweise +++ Konkrete Beispiele +++
16:40 Uhr Förderprogramme für KWK-Anlagen
+++ Bundesförderung +++ Landesförderprogramme +++ Regionale Förderprogramme +++
17:00 Uhr Abschließende Gesprächsrunde
17:15 Uhr Ende der Veranstaltung